Tutorial: Kleine Mauerruine 3 (für Anfänger)

Dies ist das dritte von drei kleinen Einsteiger-Tutorials, die drei unterschiedliche Wege zeigen, eine kleine Eckruine zu basteln. In der dritten Variante wird die Mauer aus zwei dickeren Pappstücken gebaut und dann mit Steinen beklebt.


VORBEREITUNG:


Die dritte Ruine verzichtet komplett auf Styrodur und wurde stattdessen mit (Schaum-)Pappe gebastelt. Diese Pappe ist etwa 0,5 cm dick und hat einen Kern aus einer aufgeschäumten Masse, die von zwei Pappschichten eingeschlossen ist. Diese Pappe könnt ihr z.B. in Geschäften für Architekturbedarf oder teilweise auch in Bastelläden, manchmal sogar in Baumärkten, kaufen.

Tutorial: Kleine Mauerruine 2 (für Anfänger)

Dies ist das zweite von drei kleinen Einsteiger-Tutorials, die drei unterschiedliche Wege zeigen, eine kleine Eckruine zu basteln. In der zweiten Variante wird die Mauer aus einzelnen, aus Styrodur geschnittenen Steinen gebaut.


VORBEREITUNG:


Wie bei der ersten Ruine brauchen wir auch für diesen Mauerrest nicht viel:

– etwas Styrodur
– eine alte CD/DVD
– Leim
– (Vogel-)Sand
– (Aquarium-)Kies
– Abtönfarbe (weiß, schwarz)
– statisches Grasstreu.

Tutorial: Kleine Mauerruine 1 (für Einsteiger)

Dies ist das erste von drei kleinen Einsteiger-Tutorials, die drei unterschiedliche Wege zeigen, eine kleine Eckruine zu basteln. In der ersten Variante wird die Mauer aus zwei großen Styrodurstücken gebaut und die Steinstruktur wird hinein geprägt.

 


VORBEREITUNG:


Das Material, das ihr für diese Ruine braucht, hält sich in Grenzen:
– etwas Styrodur
– eine alte CD/DVD
– Leim
– (Vogel-)Sand
– (Aquarium-)Kies
– Abtönfarbe (weiß, schwarz)
– statisches Grasstreu.