Painting-Tutorial: Bases für Zombicide Black Plague mit Steinmuster

 

BP_mono_07

 

Das hätte ich auch nie gedacht: Ich schreibe ein Painting-Tutorial. Nicht gerade mein Steckenpferd. Aber da ich mehrfach gefragt wurde, wie ich meine Zombicide-Bases bemale, hier ein kleines How-to.

Es gibt bereits ähnliche Tutorials, z.B. dieses Youtube-Video von Sorastro. Ich hab´s für mich ein wenig abgewandelt und einen 3D-Effekt hinzugefügt.

 

Aaalso, vorab erstmal, diese Farben habe ich benutzt (sieht man auch immer auf den Fotos):

  • Coat d´Arms Tank Light Grey (vergleichbar mit Citadel Pallid Wych Flesh)
  • Coat d´Arms Mid Grey (vergleichbar mit Citadel Administratum Grey)
  • Coat d´Arms Russian Brown (ein dunkles, schlammiges Grün)
  • Citadel Screaming Skull
- Army Painter Dark Tone Ink

 

Schritt 1 – Grundieren:

Zuerst einmal wird alles mit Tank Light Grey grundiert. Ich nehme erstmal einen großen Pinsel und male nicht komplett bis an die Figur heran. Das kommt in einem zweiten Schritt mit einem feineren Pinsel. So geht´s schneller.

Tut_Bases_01

Tut_Bases_02

Schritt 2 – Steinmuster:

Als nächstes kommen die Fugen zwischen den Steinen, die das Muster vorgeben. Ich habe Russian Brown benutzt – andere Farben sind genauso gut möglich. Es sollte nur genug Kontrast zu den Steinen geben.

So, nun ist die Frage, wie man die Steine haben möchte. Ich mag „kontrolliertes Durcheinander“. Soll heißen: Nicht jeder Stein soll gleichgroß sein, nicht jede Ecke muss einen rechten Winkel haben. Trotzdem soll es eine gewisse Ordnung geben. Deswegen mal ich zuerst immer parallele Linien. Danach folgt die Unterteilung in einzelne Steine.

Wichtig dabei: Die Steine sollten natürlich aussehen, also nicht irgendwelche komischen Winkel usw. haben, nur damit´s irgendwie ins Muster passt. Macht zur Not lieber die Fugen etwas breiter, rundet Ecken ab etc. 
Und wenn mal eine Linie zu breit oder zu krumm wird – ihr könnt später noch vieles korrigieren, wenn ihr die einzelnen Steine anmalt.

Und nicht vergessen: Malt die Linien auch an die Seiten der Bases. Das unterstützt später den 3D-Effekt deutlich.

Tut_Bases_03

Tut_Bases_04

Tut_Bases_05

Schritt 3 – es wird bunt:

Ich lasse das helle Tank Light Grey als Grundfarbe und bemale zusätzlich einige Steine in Mid Grey und Screaming Skull. Die Farben passen gut zum Black-Plague-Spielbrett, das generell sehr hell ist. Wie viele Steine ihr pro Base bemalt, bleibt eurem Geschmack überlassen.

Und wieder gilt: Malt die farbigen Steine auch an der Base-Kante an.

Tut_Bases_06

Tut_Bases_07

 

Schritt 4 – washen:

Nun wird mit Dark Tone Ink von Army Painter weitergemacht. Ich verdünne es beim Bemalen direkt auf dem Base mit ein wenig Wasser. Das gibt einen schönen Effekt auf der großen Fläche und sorgt dafür, dass die Bases nicht zu dunkel werden.

Tut_Bases_08

 

Schritt 5 – 3D-Effekt:

Es geht mit Tank Light Grey weiter. Bei jedem Stein werden zwei Kanten mit einem möglichst dünnen Strich aufgehellt. Das gilt auch für die Base-Kanten. Natürlich bei jedem die gleichen zwei Kanten. Bei mir ist es (aus Sicht der Figur) immer die vordere und die linke Steinkante. Und malt dabei am bestern direkt neben die dunklen Fugen.

Die Farbe darf ruhig mit ein wenig Wasser verdünnt werden, dann ist das helle Grau nach dem Trocknen nicht mehr ganz so hell. Zu wässrig darf es aber auch nicht werden.

Tut_Bases_09
Das war´s auch schon. Klingt aufwändig und nach viel Arbeit, aber mit ein wenig Übung dauert es nicht lange. Und die Arbeit lohnt sich.

Außerdem: Kleine „Fehler“ sind nicht tragisch. Zum einen sieht man die Minis meist in der Gruppe und zum anderen hält man sie sich selten direkt vors Auge.

 

Ich hoffe, die einzelnen Schritte sind alle verständlich beschrieben. Falls es Fragen gibt, nutzt gern die Kommentare. Oder schreibt im Forum.

Ach so, auf dem Spielfeld sieht´s dann etwa so aus:

BP_mono_09

Ein Gedanke zu „Painting-Tutorial: Bases für Zombicide Black Plague mit Steinmuster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.